Forschungsrat

Die Projekte des Instituts sind auf die Interessen der Forschungsregion ausgerichtet, sollen aber ebenso im überregionalen und nationalen Rahmen von Bedeutung sein. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen ist für die wissenschaftliche Qualität der Arbeiten deshalb von entscheidender Bedeutung.

Die fachliche Begleitung der einzelnen Projekte stellt der Forschungsrat sicher. Er besteht aus Dozentinnen und Dozenten schweizerischer Universitäten. Seine Mitglieder vertreten ein breites Spektrum von Fachgebieten. Sie sind Kontaktpersonen zu den Hochschulinstituten und nationalen Einrichtungen der Forschungsförderung.

Der Forschungsrat setzt sich aktuell aus folgenden Personen zusammen:

Vorsitzender

Prof. Dr. Walter Leimgruber, Universität Basel

 Architektur/Kunstgeschichte

Prof. Dr. Laurent Stalder, ETH Zürich

Germanistik

Prof. Dr. Elvira Glaser, Universität Zürich

Geschichte

Prof. Dr. Simon Teuscher, Universität Zürich

Romanistik

Dr. Annetta Ganzoni, Schweizerisches Literaturarchiv, Bern

Romanistik/Italianistik

Prof. Dr. Stephan Schmid, Universität Zürich

Volkskunde/Kulturwissenschaft

Prof. Dr. Walter Leimgruber, Universität Basel

zurück