P1010357 Kopie

Vom 4. bis 6. September 2017 fand in Ilanz ein öffentlicher Kongress statt, der die Bedeutung der Ilanzer Artikelbriefe (1523–1526) für die kirchliche, politische, sozialgeschichtliche und konfessionspolitische Entwicklung der Drei Bünde im europäischen Kontext untersuchte. Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland gingen den komplexen Fragen aus verschiedenen Perspektiven auf den Grund. Rund 60 Personen folgten täglich den Ausführungen und nutzten die Gelegenheit, mit den Vortragenden und untereinander ihr Wissen auszutauschen und die Vorträge zu diskutieren.

Wir haben die uns zur Verfügung gestellten Materialien der Referentinnen und Referenten gesammelt und stellen sie gerne online.

Die Veranstaltung in Ilanz wurde vom Institut für Kulturforschung Graubünden und vom Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich organisiert, dies in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe refo500 der Gemeinde Ilanz/Glion und der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden.

Vortragsmaterialien

PPP Zwyssig.pdf    PPP Saulle.pdf   Abstract Thier,pdf   PPP Liniger.PDF

PPP Pfister.PDF   PPP Pfister.PDF    Short Paper Hitz.PDF

Vortrag Head.PDF    PPP Bernhard.PDF    PPP Aberle.PDF

Flyer

Flyer Ilanzer Artikelbriefe

 

 

 

 

 

zurück