Zur Sache des Buches

Vortrag von Prof. Dr. Michael Hagner (ETH Zürich)

Mittwoch, 7. Juni 2017, 18.00h, Chur, Kantonsbibliothek Graubünden, Karlihofplatz

Im Rahmen der Vortragsreihe «Was ist Literaturwissenschaft?» (zweite Auflage) referiert der Wissenschaftshistoriker Michael Hagner über die Zukunft des gedruckten Buchs. Im Zeitalter des «Open Access» scheint das Lesen und Schreiben von Büchern ein Anachronismus geworden zu sein. Doch werden die Möglichkeiten des Digitalen nicht auch überschätzt?

„Lesen, nicht scannen“ – Rezension des Essays „Zur Sache des Buches“ von Michael Hagner in der NZZ

Eine Veranstaltung des Vereins für Kulturforschung Graubünden und der Kantonsbibliothek Graubünden.

Weiterer Termin der Vortragsreihe: 6. September.

Flyer der Reihe «Was ist Literaturwissenschaft?»

 

zurück