Dr. Karin Fuchs, Mitarbeiterin am Institut für Kulturforschung Graubünden, präsentiert an den Schauplätzen des bündnerischen Bädertourismus ihre neue Publikation «Baden und Trinken in den Bergen, Heilquellen in Graubünden, 16. bis 19. Jahrhundert» in Bild und Text. Die nächste Station ist Rothenbrunnen. Es hat noch freie Plätze.

Programm:

Unkostenbeitrag: 30 Fr. Anmeldung unter info@kulturforschung.ch,
081 252 70 39 (Platzzahl beschränkt)

Flyer

Samstag, 19. September 2020
17:00 bis 18:45 Uhr
Rothenbrunnen, Kurhaus
Dorfstrasse 15

zurück