Beim Wissenschaftsapéro vom Donnerstag, 8. März 2018, in Sils/Segl, ging es um die Frage, was gute Literatur sei.  Das Institut für Kulturforschung Graubünden Sils/Segl hat den Anlass organisiert und moderiert. Romedi Arquint hat zur Veranstaltung für die Engadiner Post vom 10.3.2018 eine Besprechung verfasst, die wir hier gerne veröffentlichen.

Besprechung

zurück