20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie (Alemannentagung)

Die 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie (Alemannentagung) findet vom 7. bis 9. September 2022 (mit fakultativem Warm-up am Vorabend) an der Pädagogischen Hochschule Graubünden in Chur (Schweiz) statt. Sie wird in einer Kooperation von der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR) und vom Institut für Kulturforschung Graubünden (ikg) organisiert.

Das Rahmenthema der Tagung lautet „Dialekt in Gesellschaft und Schule“. Ein Call for Papers für Vorträge und Posterpräsentationen folgt im zweiten Quartal 2021.

Weitere Informationen folgen zeitnah auf dieser Webseite und auf der Website der Pädagogischen Hochschule Graubünden.

Das Organisationsteam

Dr. Susanne Oberholzer (PHGR)
Dr. Oscar Eckhardt (ikg)
MSc. Dominique Caglia (PHGR)
M.A. Noemi Adam-Graf (ikg)
Dragana Damjanovic
Bernadette Guidon

Call for Papers

Hier geht’s zum Call for Papers.

Scientific Committee

Örtlichkeiten, Unterkunft und Anreise

Vergleichen Sie den Eintrag auf der Homepage der Pädagogischen Hochschule Graubünden.

Kontakt

E-Mail an das Organisationsteam: alemannentagung@phgr.ch

Anmeldung

Die Anmeldung für die Tagung wird ab Januar 2022 über unsere ConfTool-Seite möglich sein.

Der Tagungsbeitrag beträgt

Der Beitrag umfasst die Kosten für die Tagungsunterlagen, die Kaffeepausen sowie den Apéro bei der Posterpräsentation.

 

Ausschreibung auf der Homepage der PHGR

 

zurück