Seit dem 1. August und noch bis zum 18. August finden in Zuoz die Anlässe und Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Lia Rumantscha statt. Im Rahmen dieser Anlässe moderiert die Institutsleiterin des ikg am 11. August von 14 bis 15.30 Uhr auf der Tribuna gronda, Schulhaus Zuoz, ein Podiumsgespräch zur Frage:
«Il Grischun – in’identitad trilingua u in’invenziun? – Graubünden – eine dreisprachige Identität oder eine Erfindung? –I Grigioni – un’identità trilingue o un’invenzione?»

An der Diskussion nehmen teil:  Anna-Alice Dazzi, Urezza Famos, Köbi Gantenbein und Marco Marcacci. Als Gast ist Laura Decurtins eingeladen.

Weite Informationen zum Jubiläum der Lia Rumantscha und zu weiteren spannenden Anlässen und Diskussionen finden sich auf deren Homepage.

zurück