Publikationen Karin Fuchs

Monographien

  • Fuchs, Karin: Baden und Trinken in den Bergen. Heilquellen in Graubünden, 16. bis 19. Jahrhundert, Baden 2019.
  • Fuchs, Karin : Historischer Städteatlas Chur. Zürich, 2011 (= Historischer Städteatlas der Schweiz – Atlas historique des villes suisses – atlante storico delle città svizzere, Bd. 5).
  • Fuchs, Karin : Zeichen und Wunder bei Guibert de Nogent. Kommunikation, Deutungen und Funktionalisierungen von Wundererzählungen im 12. Jahrhundert. München, 2008 (= Pariser Historische Studien, Bd. 84).
  • Fuchs, Karin: „…dass dises Wasser unvergleichlich gut ist für allerhand Leibesschäden…“ Die Geschichte des Fläscher Bades vom 16. Jahrhundert bis heute. Vaduz, 2001.
  • Fuchs, Karin: Gymnasium Immensee, 1895-1995. Von der Apostolischen Schule Bethlehem zur modernen Mittelschule. Einsiedeln, 1995 (= Schwyzer Hefte, Bd. 67).

Herausgeberschaften

  • Fuchs, Karin; Eisenhut, Heidi; Graf, Martin Hannes; Steiner, Hannes (Hg.): Schrift, Schriftgebrauch und Textsorten im frühmittelalterlichen Churrätien. Vorträge des internationalen Kolloquiums vom 18. bis 20. Mai im Rätischen Museum in Chur. Basel, 2008.

Aufsätze

  • Fuchs, Karin: Baden in Graubünden – eine historische Einführung, in: Kunst und Kultur Graubünden, Bündner Jahrbuch 2019, S. 7-11.
  • Fuchs, Karin: Trinken und Baden in den Bergen – Kurbetriebe am Anfang der touristischen Erschliessung Graubündens im 19. Jahrhundert, in: Badekultur: touristisches Erbe und kulturhistorisches Potenzial, Bains: patrimoine touristique et potentiel historique, hg. v. Cynthia Dunning et al., Baden 2016, S. 32-40.
  • Fuchs, Karin: Was lange währt … Eine Idee, die hundert Jahre reifen musste, bis sie gebaut wurde, eine Institution, die sich ständig anpasste, und eine Fusion von drei Spitälern: die Geschichte des Kantonsspitals Graubünden, in: Das werdende Spital: auf der grössten Baustelle in Chur entsteht das neue Kantonsspital Graubünden : eine Dokumentation zur Architektur, zum Bau und zur Geschichte, Hochparterre 28, 2015, Themenheft 10, S. 4-5.
  • Fuchs, Karin; Georg Jäger: Ein Blick in die Geschichte der Naturforschung in Graubünden, in: Jahresbericht der Naturforschenden Gesellschaft Graubündens, Bd. 118 (2014), S. 7-18.
  • Fuchs, Karin: Wirtschaftsförderung durch Forschung: die Ausstellung bündtnerischer Mineralwasser an der Wiener Weltausstellung von 1873 und die Collectivausstellung der Graubündnerischen Bäder, Mineralquellen und Luftcurorte an der Zürcher Landesausstellung von 1883, in: Bündner Monatsblatt 4/2014, S. 391-409.
  • Fuchs, Karin, Historischer Überblick: Das Gebiet der heutigen Deutschschweiz und Rätien, in: Archäologie der Zeit von 800-1350, hg. U. Niffeler, Basel 2014, S. 27-38 (Die Schweiz vom Paläolithikum bis zum Mittelalter Bd. 7).
  • Fuchs, Karin; Descoeudres, Georges: Frühes und Hohes Mittelalter. In: Geschichte des Kantons Schwyz, Bd. 1, Zürich 2012, S. 131-189.
  • Fuchs, Karin: Ein Gleis für die Wirtschaft. In: KultChur 26, 2012, S. 14-15.
  • Fuchs, Karin: Churs Stadtentwicklung am Beispiel der Schulen. In: KultChur 24, 2011, S. 20-21.
  • Fuchs, Karin: Wo Schätze aus Archiven gehoben werden. In: Terra Grischuna, 6/2010, S. 30- 33.
  • Fuchs, Karin, Les collections de miracles de la Vierge: rassembler, copier, réécrire. L’exemple du récit ‚pain offert à l’image du Christ‘, in: Miracles, vies et réécritures dans l’occident médiéval, Actes de l’atelier „la réécriture des miracles“ (IHAP, juin 2004) et SHG X-XII: dossiers des Saints de Metz et Laon et de Saint Saturnin de Toulouse, hg. v. Monique Goullet, Martin Heinzelmann, Ostfildern 2006, S. 67-91 (Beihefte der Francia, Bd. 65).
  • Fuchs, Karin: Das Fläscher Bad – Einblicke in die Geschichte eines kleinen Heilbades vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. In: Balzner Neujahrsblätter 2003, S. 17-22.
  • Fuchs, Karin: Guibert de Nogent – ein Wundererzähler zwischen Theorie und Praxis. In: Heinzelmann, Martin; Herbers, Klaus; Bauer, Dieter (Hg.): Mirakel im Mittelalter. Konzeptionen – Erscheinungsformen – Deutungen. Stuttgart, 2002, S. 311-333 (= Beiträge zur Hagiographie, Bd. 3).
  • Fuchs, Karin: Heilende Wasser für das Gleichgewicht der Säfte. In: Terra Grischuna, 4/2002, S. 14-15.
  • Fuchs, Karin: Das ehemalige Bad Fläsch. Die Entwicklung eines Heilbades vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. In: Bündner Monatsblatt, Heft 4, 2001, S. 276-296.
  • Fuchs, Karin: „…dass dises Wasser unvergleichlich gut ist…“ Kurzer Abriss über die Entwicklung des Fläscher Bades vom 16. Jahrhundert bis heute. In: Terra Plana, Heft 4, 2001, S. 44-48.
  • Fuchs, Karin: Suburbium, quinta, centena. Städtische Umlandbereiche im früheren Mittelalter? In: Gilomen, Hans-Jörg; Stercken, Martina (Hg.): Zentren. Ausstrahlung, Einzugsbereich und Anziehungskraft von Städten und Siedlungen zwischen Rhein und Alpen. Zürich, 2001, S. 105-139.

einige weitere Tätigkeiten:

  • 2011 bis 2014: Thematische Stadtführungen durch Chur
  • 2014 bis 2015: Kuratorin der Ausstellung ‚Zur Kur – Heilquellen im Prättigau“ vom 31. Januar bis 21. Juni 2015 im Kulturhaus Rosengarten, Grüsch, in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Rosengarten, Grüsch.
zurück