Soeben ist die Ausgabe 1/2019 des Bündner Monatsblatts erschienen. Das ganze Heft ist einem Thema gewidmet: der Entwicklung des Bergells vor, während und nach dem Kraftwerkbau um die Mitte des 20. Jahrhunderts. Folgende Aspekte werden dabei berücksichtigt:

Das Autorenpaar Ursula und Andrea Jecklin hat eine Sozialstudie im zeitlichen Längsschnitt erarbeitet, die räumlich auf den alten Talhauptort Vicosoprano fokussiert ist. Die Darstellung stützt sich einerseits auf Interviews mit Zeitzeugen, andererseits auf gedruckte und archivalische Schriftquellen.

zurück