Veranstaltungen Juli und August

13. Juli 2022 –Vortrag von Dr. Paul Eugen Grimm
«Forstinspektor Johann Coaz und Zernez – Über Leben und Wirken eines Pioniers»

Johann Coaz ist bekannt geworden als kantonaler und eidgenössischer Forstinspektor, Topograf, Alpinist (er hat als Erster den Piz Bernina bestiegen) und Pionier im Lawinenschutz. Dieses Jahr feiern wir seinen 200. Geburtstag. In seinem Vortrag stellt Paul Grimm die engen Beziehungen zwischen Coaz und Zernez dar. Das Wirken von Coaz reicht von Aufnahmen für die Dufourkarte über Pflanzgärten und die Fischzucht bis hin zu Lawinenverbauungen. Nicht zuletzt hat Coaz massgeblich mitgewirkt bei der Entstehung des Schweizerischen Nationalparks. Paul Grimm stellt nicht nur Johann Coaz vor, sondern gleichzeitig auch das Buch «Nutzen und schützen, Johann Coaz (1822-1918), der Wald und die Anfänge der schweizerischen Umweltpolitik», das vom vom Institut für Kulturforschung herausgegeben wurde und bei welchem er Mitautor ist.

Dr. Paul Eugen Grimm ist Historiker und Mitautor der Publikation: Nutzen und Schützen. Johann Coaz (1822-1918), der Wald und die Anfänge der schweizerischen Umweltpolitik, hg. Institut für Kulturforschung Graubünden, Zürich 2021.

Vortrag auf Einladung des Schweizerischen Nationalparks

Zernez, Nationalparkmuseum, Auditorium Schlossstall
Runatsch 124
20:30 Uhr

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden