Buchpräsentation «Entwurf im Wettbewerb. Zur Architekturgeschichte Graubündens 1850–1930»

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18 Uhr, St. Moritz, Museum Engiadinais

Der Bündner Kunsthistoriker Leza Dosch präsentiert in seinem Buch «Entwurf im Wettbewerb. Zur Architekturgeschichte Graubündens 1850–1930» neue, spannende Aspekte der Bündner Architekturgeschichte.  Die Buchvernissage mit Vortrag erfolgt im Rahmen der Sonderausstellung «Hartmann – Architektur einer Familie», die in Zusammenarbeit mit dem Museum Engiadinais durchgeführt wird.
Im Mittelpunkt des reich illustrierten Buchs stehen die Architekturwettbewerbe im Kanton Graubünden des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Ausgangspunkt der Untersuchung war die Überlegung, dass sich Auseinandersetzungen mit architektonischen Fragen im regionalen Kontext oft im Umfeld von Wettbewerben dokumentieren

Zwölf Beispiele aus verschiedenen Zeitperioden, unterlegt mit bisher unpubliziertem Archivmaterial, vertiefen das Thema und behalten dabei allgemeine Architekturentwicklungen im Auge.

Leza Dosch: «Entwurf im Wettbewerb. Zur Architekturgeschichte Graubündens 1850–1930»

Buchpräsentation und Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung «Hartmann – Architektur einer Familie»

In Zusammenarbeit mit dem Museum Engiadinais.

Flyer

Beachten Sie bitte auch die Veranstaltung in Chur.

zurück