22.–25. August 2019 im Hotel Wald­haus in Sils

15. Silser Kunst- und Lite­ra­Tour­tage

Im Zentrum der dies­jäh­ri­gen Kunst- und Lite­ra­Tour­tage stehen die Aufent­halte des Dich­ters Rainer Maria Rilke in Sils und Soglio im Sommer 1919, vor genau hundert Jahren.

In Gesprä­chen, Vorträ­gen, Lesun­gen und auf zwei Kultur­wan­de­run­gen lernen die Teil­neh­men­den aber auch vier Frau­en­per­sön­lich­kei­ten näher kennen, die sowohl mit Rilke als auch mit Sils und dem Ober­enga­din verbun­den gewe­sen sind: die Russin Lou-Andreas Salomè, die Dänin Inga Jung­hanns, Anita Forrer aus St. Gallen und Sido­nie Nádherný von Boutin aus Böhmen.

Dr. Mirella Carbone und Joachim Jung, die, wie jedes Jahr, durch die drei­tä­gige Veran­stal­tung führen, konn­ten das bekannte Dresd­ner Trio «Wort contra Musik» sowie die Lite­ra­tur­wis­sen­schaft­le­rin Frau Dr. Corne­lia Pechota für die Mitwir­kung gewin­nen.

Die Kunst- und Lite­ra­Tour­tage finden einmal mehr in dem einma­li­gen Ambi­ente des Hotels Wald­haus statt.

Die Programm­punkte können auch einzeln besucht werden.

Als Veran­stal­ter zeich­nen das Kultur­büro KUBUS, Sils Touris­mus und das Hotel Wald­haus Sils.

PROGRAMM

 

zurück