Mittwoch, den 21. August 2019, 17.30 Uhr, Pavillon Chesa Fonio Sils

Die Bündner Gemeinden zwischen Autonomie und Fusion

Es diskutieren mit dem Publikum: Dr. Priska Roth, Historikerin, Autorin der Publikation „Korporativ denken, genossenschaftlich organisieren, feudal handeln – Die Gemeinden und ihre Praktiken im Bergell des 14.–16. Jahrhunderts“; Christian Meuli, Gemeindepräsident Sils i.E.; Simon Theus, stv. Dienststellenleiter des Amts für Gemeinden GR.

Moderation: Dr. Mirella Carbone, Institut für Kulturforschung Graubünden, Büro Sils.

Eine Veranstaltung des Instituts für Kulturforschung Graubünden.
Der Eintritt ist frei. Es wird ein Apéro offeriert.

zurück