Sichtbar heilig. Entstehung und Funktion von Aussenmalereien im alten Bistum Chur (1150-1530)

Buchvernissage

Montag, 28. November 2016, 17.30h, Schlans, Kirche Sogn Gieri

Das Institut für Kulturforschung Graubünden präsentiert die erstmals in deutscher Sprache erscheinende Studie zu den spätmittelalterlichen Fresken, die in vielen Kirchen des alten Bistums Chur an den Aussenwänden angebracht worden sind. Verfasserin ist die Tessiner Historikerin Simona Boscani Leoni, die zur Zeit eine Förderprofessur des Schweizerischen Nationalfonds an der Universität Bern inne hat.

Es sprechen: Prof. Dr. Simona Boscani Leoni (Autorin), Prof. Dr. Michael Durst (Theologische Hochschule Chur), Josef Fink (Leiter Kunstverlag Josef Fink) und Dr. Marius Risi (Leiter Institut für Kulturforschung Graubünden).

Eine Veranstaltung des Instituts für Kulturforschung Graubünden.

 

 

zurück