Sprachsprünge – Sigls da lingua – Salti di lingua

Buchpräsentation

Aktenband der Tagung ins Sils/Segl, September 2017

Freitag, 7. September 2018, 17.30 Uhr, Sils/Segl, Hotel Waldhaus

Die Publikation mit dem Untertitel «Poetiken literarischer Mehrsprachigkeit in Graubünden» geht auf die von ikg und Schweizerischem Literaturarchiv gemeinsam organisierte Tagung von 2016 in Sils zurück. Der Band nimmt die Literaturtopografie Graubündens in den Blick und versammelt Essays wie auch literarische Beiträge zum Thema. Im Zentrum steht die Ästhetik mehrsprachiger Texte im Spannungsfeld von Identität und Alterität, kultureller Homogenität und Hybridisierung.

Eine Veranstaltung des Vereins für Kulturforschung Graubünden und ikg Sils/Segl

Flyer

Verlag

zurück