Tagung Kulinaristik, Herkunft, Tradition und Ideologie – Die Alpen auf dem Teller auf Frühsomme 2021 verschoben

neuer Termin

Tagung Kulinaristik, Herkunft, Tradition und Ideologie – Die Alpen auf dem Teller

Mit Bernhard Tschofen, UNIZH, und GraubündenVIVA

Das Symposium «Die Alpen auf dem Teller», eine gemeinsame Veranstaltung von graubündenVIVA, dem Institut für Kulturforschung Graubünden (ikg) und dem Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich, das am 27. und 28. Juni im Hotel Waldhaus in Sils/Segl hätte stattfinden sollen, wird auf den Frühsommer 2021 verschoben. Der altgriechische Begriff «Symposium» steht sinngemäss für gemeinsames und geselliges Trinken. Gerade dieser Aspekt des Geselligen, kombiniert mit wissenschaftlichem Nachdenken über die Geschichte, die Rahmenbedingungen und die Chancen alpiner Küche im Zeichen nachhaltigen Konsums, hätten dieser vielstimmigen Veranstaltung mit renommierten WissenschaftlerInnen und engagierten Menschen aus der Praxis die Würze verliehen. Dieses Miteinander ist aufgrund der aktuellen Weisungen leider nicht möglich und so wird die Veranstaltung im 2021 nachgeholt. Dessen ungeachtet ist das Hotel Waldhaus vom 11. Juni an für Individualgäste geöffnet.

 

Flyer

Samstag, 3. Juli 2021-Sonntag, 4. Juli 2021
Sils/Segl, Hotel Waldhaus
Via da Fex 3

Lade Karte ...
zurück