Dienstleistungen

Der Verein für Kulturforschung Graubünden engagiert sich dafür, Forschungsergebnisse zu vermitteln und Interessierte in die Diskussion zu aktuellen Forschungsfragen einzubinden. Dies geschieht in Form von Podien, Vorträgen, Exkursionen, Ausstellungen oder Tagungen in allen Regionen des Kantons.

Die Vereinsmitglieder erhalten jeweils im März das gedruckte Informationsheft «Mitteilungen» gratis per Post zugeschickt. Ein elektronischer Newsletter informiert regelmässig über aktuelle Veranstaltungen und Neuerscheinungen. Das «Bündner Monatsblatt», die traditionelle Zeitschrift für bündnerische Geschichte, Landeskunde und Baukultur, können sie zu einem ermässigten Preis abonnieren. Eine ein- oder zweitägige Exkursion wird jährlich zu einem preiswerten Tarif angeboten.

Das Institut dient den Vereinsmitgliedern als Auskunftsstelle und Netzwerk. Es steht ihnen für kulturhistorische Informationen und Beratungen offen. Auf Anfrage können sie auch die Handbibliothek an der Reichsgasse 10 in Chur benutzen.

Der Verein für  Kulturforschung Graubünden führt einmal jährlich eine Mitgliederexkursion durch, an der alle Mitglieder teilnehmen können. Die letzten Ausflüge führten in die folgenden Regionen:

2022 Fürstentum Liechtenstein

2020 Alternative Exkursion in Chur

2019 Engadin

2018 Kanton Glarus

2017 Montafon

2016 Misox

2015 Tarasp/Strada