Noemi Adam-Graf befasst sich in ihrer Doktorarbeit unter anderem mit der Frage, was die Einwohnerinnen und Einwohner von Graubünden über die Sprachen ihres Kantons wissen. In diesen Tagen sind sowohl in der Bündner Woche als auch in der romanischen Zeitung La Quotidiana Artikel erschienen, die die Arbeit von Noemi Adam-Graf vorstellen.
Die junge Forscherin wird von Prof. Dr. Elvira Glaser, Universität Zürich, betreut. Elvira Glaser nimmt zugleich im Forschungsrat des Instituts für Kulturforschung Einsitz. Die Finanzierung des Projekts erfolgt durch das Institut für Kulturforschung.

Artikel in der Bündner Woche vom 26.6.2019

Englische Fassung desselben Artikels

Artikel in La Quodidiana vom 28.6.2019

 

zurück