Reihe «Engadin leben», im Gespräch mit Maya Repele

zur Agenda

Da zieht eine erfahrene Geschäftsfrau mit 58 Jahren ins Val Müstair und übernimmt die Geschäftsleitung der Handweberei «Manfactura Tessanda Val Müstair». Eine seltene Biografie. Und Maya Repele hat den Betrieb der Handweberei zum Florieren gebracht. Modernes Design, motivierte Mitarbeiterinnen und ein riesiges Kontaktnetz machen die «Tessanda» innert kürzester Zeit weit über das Val Müstair hinaus bekannt. Maya Repele ist eine Powerfrau – im wahrsten Sinne des Wortes. Und es gefällt ihr im kleinen Bergtal, obwohl sie den Betrieb der Stadt Zürich gewohnt ist.

Moderation: David Spinnler, Journalist und Geschäftsführer Naturpark Biosfera Val Müstair

St. Moritz, Hotel Reine Victoria

Via Rosatsch 18 St. Moritz

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden