Gion Antoni Derungs (1935–2012). Eine musikalische Biografie schreiben

zur Agenda

Vom Miteinander von Musik und Leben

Vortrag von Dr. Laura Decurtins, Musikwissenschaftlerin

Reihe «LiteraturWissenschaft»

Im Mittelpunkt der Reihe «LiteraturWissenschaft» steht 2022 die Musik. Mit engem Graubünden-Bezug wird das Thema in verschiedenen Facetten zum Klingen gebracht.

So zeigt etwa die Geschichte eines exemplarischen Musikerlebens, wie rätoromanische Gesangskultur und Avantgarde zusammenfinden:

In ihrem Vortrag beleuchtet Laura Decurtins das Miteinander von Musik und Leben, das für den schweizweit bekannten Komponisten Gion Antoni Derungs prägend war und stellt die eben erschienene Publikation «Der Bündner Komponist Gion Antoni Derungs (1935–2012). Eine musikalische Biografie» näher vor.

Kuratiert und organisiert von der Kantonsbibliothek Graubünden und dem Verein für Kulturforschung Graubünden. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter info@kbg.gr.ch oder 081 257 28 28 wird gebeten.

Flyer der ganzen Reihe

Chur, Kantonsbibliothek Graubünden

Karlihofplatz Chur

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden