Dr. phil. Maria Chiara Moskopf

Italianistin / Sprachwissenschaftlerin
PHGR

zur Übersicht

Maria Chiara Moskopf-Janner hat an der Universität Zürich UZH Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft studiert und 2015 mit einer Dissertation über die Syntax von Markennamen im Italienischen promoviert. Sie ist ausgebildete Lehrperson für Italienisch an Maturitätsschulen und hat über die italienische Sprache in der Schweiz geforscht. Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Sonderprofessur Integrierte Mehrsprachigkeitsdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR). 

Maria Chiara Moskopf-Janner ha studiato italianistica all’Università di Zurigo (UZH) e si è addottorata nel 2015 con una tesi sulla sintassi dei nomi di marca in italiano. È abilitata all’insegnamento dell’italiano nelle scuole di maturità e ha svolto ricerche sull’italiano in Svizzera. Dal 2019 lavora come collaboratrice scientifica presso la Cattedra speciale di didattica integrata del plurilinguismo all’Alta scuola pedagogica dei Grigioni (PHGR).

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden