Bündner Monatsblatt

Bauen und Ertüchtigung in den Bergen, Heimweh nach den Bergen

Soeben ist die Ausgabe 2/2019 des Bündner Monatsblatts erschienen. Diego Giovanoli widmet sich in seinem Beitrag der Bau- und Verfallsgeschichte der Wallfahrtskirche San Gaudenzio bei Casaccia. 1518 in spätgotischen Formen errichtet, wurde dieses Gotteshaus im Zuge der Reformationsereignisse 1551 beschädigt und profaniert. Seither steht es als Ruine in der Landschaft am alten Septimerweg. «Rasch einen […]

Weiterlesen

Agenda

Veranstaltungen

Alle VeranstaltungenZum Veranstaltungsarchiv

Aktuell

Buchvernissage „Die illegale Pfarrerin“ und Ausstellungs-Tournee

Im Jahr 1931 hat Greti Caprez-Roffler, erst 25-jährig, in Furna eine Stelle als Pfarrerin angetreten – und das gegen die herrschenden Gesetze. Ihre Enkelin, Christina Caprez, Soziologin und Journalistin, hat das Leben ihrer Grossmutter erforscht und dargestellt. Als Resultat ihrer Bemühungen ist für den Herbst dieses Jahres eine Buchpublikation geplant, bereits entstanden ist eine viel […]

Weiterlesen

Verein für Kulturforschung Graubünden

Noch wenige frei Plätze für die Mitgliederexkursion nach Maloja

Die Exkursion des Vereins für Kulturforschung Graubünden führt dieses Jahr am 31. August 2019 nach Maloja. Der Anlass steht unter dem Titel: „Maloja – zur Erfindung des ‚Resorts‘ in den Alpen – Siedlungsgeschichte und Ort der Kunst.“ Der Mitglieder-Ausflug des Vereins für Kulturforschung Graubünden steht auch Nicht-Mitgliedern, Angehörigen und Interessierten offen. Anmeldungen können ab sofort […]

Weiterlesen

Kuturforschung Graubünden

Jetzt Newsletter abonnieren

Sind Sie an Neuigkeiten aus dem Institut für Kulturforschung Graubünden interessiert? Abonnieren Sie doch unseren Newsletter! Sie finden links im Menü unserer Homepage eine entsprechende Eingabemöglichkeit. Wir freuen uns über alle Interessierte. Sie können sich selbstverständlich auch wieder abmelden, nachdem Sie Ihren ersten Newsletter erhalten haben. Erkunden Sie auch unsere Homepage. Sie bietet zahlreiche Infos […]

Weiterlesen

Neues

Reihe „LiteraturWissenschaft“

Auch dieses Jahr führt der Verein für Kulturforschung Graubünden die Reihe „LiteraturWissenschaft“ durch. Sie steht im 2019 unter dem verbindenden Motto «Mehrsprachigkeit –Bewegung zwischen Buchdeckeln und darüber hinaus». Die Veranstaltungen schlagen den Bogen von den ersten Druckereien im Kanton bis zur heutigen Verlagslandschaft und fragen zudem nach dem Mehrwert, der entsteht, wenn Mehrsprachigkeit online geht. Als Organisatoren der […]

Weiterlesen

Neues

Was wissen die Bündnerinnen und Bündner über die sprachliche Vielfalt?

Noemi Adam-Graf befasst sich in ihrer Doktorarbeit unter anderem mit der Frage, was die Einwohnerinnen und Einwohner von Graubünden über die Sprachen ihres Kantons wissen. In diesen Tagen sind sowohl in der Bündner Woche als auch in der romanischen Zeitung La Quotidiana Artikel erschienen, die die Arbeit von Noemi Adam-Graf vorstellen. Die junge Forscherin wird […]

Weiterlesen

Nachlese

Grossaufmarsch an Mitgliederversammlung und Buchpräsentation „Chantai rumantsch!“

Am Freitag, 14. Juni 2019,  fand um 17.45 im Cinema sil Plaz in Glion/Ilanz die Mitgliederversammlung des Vereins für Kulturforschung Graubünden statt. Ab 18.30 stellte Laura Decurtins ihre voluminöse Studie „Chantai rumantsch! Zur musikalischen Selbst(er)findung Romanischbündens“ vor. Der Anlass wurde mit Kostproben des Ensemble cantus firmus surselva und mit einem Apéro angereichert und abgeschlossen. Schon […]

Weiterlesen

Publikation

Spaziergänge durch Nietzsches Sils Maria

Der vom deutschen Literaturwissenschaftler Paul Raabe (1927–2013) 1994 veröffentlichte Kulturwanderführer auf den Spuren von Friedrich Nietzsche und weiterer namhafter Denkerinnen, Künstler, Dichterinnen und Musiker, die sich von Sils und dem Engadin haben inspirieren lassen, ist seit 2005 vergriffen. Das Buch ist nicht nur kulturtouristisch von Bedeutung, sondern fungiert für alle – für interessierte Laien ebenso […]

Weiterlesen

Nachlese

Online-Plattform pluriling-gr.ch mit grossem Medienecho

Am 20. Mai 2019 präsentierten  die Redaktionsmitglieder Oscar Eckhardt und Vincenzo Todisco die Plattform pluriling-gr.ch der Öffentlichkeit. Nelly Däscher, Kantonsbibliothekarin, moderierte den Anlass. Veranstaltung verpasst? Das Regionaljournal Graubünden hat kürzlich einen Beitrag zur Internet-Plattform Pluriling-gr.ch ausgestrahlt. Projektleiter Oscar Eckhardt (ikg/PHGR) stellte sich den Fragen von Pius Kessler. Einige wesentliche Punkte zur Plattform werden dort ebenfalls […]

Weiterlesen

Nachlese

„Unglaubliche Bergwunder“. Johann Jakob Scheuchzer und Graubünden. Ausgewählte Briefe 1699-1707

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, 18 Uhr, fand im Hotel Stern in Chur  im Tempelsaal die Buchvernissage sowie die Präsentation der Online-Edition zu Briefen von Johann Jakob Scheuchzer statt. Am Anlass waren  Simona Boscani Leoni, Jon Mathieu, Martin Stuber, Christian Forney und Janik Hug und Cordula Seger als ReferentInnen anwesend. Johann Jakob Scheuchzer (1672–1733), Stadtarzt in Zürich […]

Weiterlesen
Alle Publikationen