Libri

L’icg si impegna a dare alle ricerche, frutto di lunghe e approfondite indagini, adeguata visibilità e a valorizzarle con curate e inconfondibili edizioni. Coltiva perciò da anni una proficua collaborazione con varie e rinomate case editrici scientifiche in Svizzera e all’estero.

«Hochverehrte liebe theure würdige Mutter!»

Bündner Monatsblatt
1997

«Unglaubliche Bergwunder». Johann Jakob Scheuchzer und Graubünden. Ausgewählte Briefe 1699-1707

Bündner Monatsblatt
2019

[3312] Piz Buin. Literarische Erkundungen 1865-2015

Bertolini Verlag / Verlag Bündner Monatsblatt
2015

1512. Die Bünder im Veltlin, in Bormio und in Chiavenna – I Grigioni in Valtellina, Bormio e Chiavenna

Tipografia Bettini, Sondrio
2012

Alpschermen und Maiensässe in Graubünden

Haupt
2003

Aroser Orts- und Flurnamen

Eigenverlag
2011

Auf den Spuren von Josias Jenny

Müllirad-Verlag
2011

Authentische Kulissen. Graubünden und die Inszenierung der Alpen

Hier und Jetzt
2018

Baden und Trinken in den Bergen. Heilquellen in Graubünden, 16. bis 19. Jahrhundert

Hier und Jetzt
2019

Baumeister in Graubünden. Drei Generationen Nicolaus Hartmann, 1850-1950

Desertina Verlag
2015

Benedikt Fontana lebt!

Bündner Monatsblatt
1999

Bergdorf Hinterrhein

Hier und Jetzt

Beschreibung der Alpen, vorzüglich der höchsten

Chronos
2002

Biografie eines Hauses. Chesa sur l'En. St. Moritz

AS Verlag
2020

Bodeneigentum und Landschaftsentwicklung

Verein für Bündner Kulturforschung
1997

Bruno Giacometti, Architekt

Bündner Monatsblatt
2008

Bündner im Russischen Reich. 18. Jahrhundert – 1. Weltkrieg

Bündner Monatsblatt
2003

Bündner Monatsblatt – Digitalisate

Bündner Monatsblatt
1914 ff

Calven 1499-1999. Bündnerisch-Tirolische Nachbarschaft

Tappeiner
2001

Chantai rumantsch! Zur musikalischen Selbst(er)findung Romanischbündens.

Chronos
2019

Cherza, Pfunzla, Gasliecht

Bündner Monatsblatt

Chur. Historischer Städteatlas der Schweiz – Atlas historique des villes suisses – atlante storico delle città svizzere, Band 5


Chronos
2011

Churrätien im frühen Mittelalter. Ende 5. bis Mitte 10. Jahrhundert. 2. Auflage

Schwabe Verlag
2008

Das alpine Rätien. Topographische Beschreibung von 1573

Chronos
2021

Das Alpwesen in Graubünden

Octopus
1992

Das Aus für das Rheinwald-Grosskraftwerk vor 70 Jahren

Desertina Verlag
2016

Das Ende der Bündner Herrschaft im Veltlin und in den Grafschaften Chiavenna und Bormio 1797

keine Angaben
2001

Das Erzählen geht weiter. Frauenleben in Graubünden

Octopus
1999

Das Funktionieren der Dreisprachigkeit im Kanton Graubünden

A. Franke Verlag
2008

Das Hotel in den Alpen

Hier und Jetzt
2012

Das Jahr ohne Sommer. Die Hungerkrise 1816/17 im mittleren Alpenraum

Universitätsverlag Wagner
2017

Decurtins Kampf um die Kirche. Antimodernismus im Schweizer Katholizismus

Bündner Monatsblatt
1997

Demokratie im frühneuzeitlichen Graubünden

Chronos
2001

Der Bündner Kreuzstich als Zeichen

Bündner Monatsblatt
2001

Der Dekan der Evangelisch-Reformierten Landeskirche Graubünden

Bündner Monatsblatt
2011

Der Nutzen der Pässe und die Gefährdung der Seelen

Chronos
1995

Der Splügenpass – Il Passo dello Spluga

Bündner Monatsblatt
2016

Der Waltensburger Meister in seiner Zeit

Kunstverlag Josef Fink
2015

Deutsch im Boden, in Trin und in Flims

Institut für Kulturforschung Graubünden
2014

Deutsch im Kreis Schanfigg

Institut für Kulturforschung Graubünden
2012

Die Anfänge des Pietismus in Bünden

Chronos
2001

Die ausgestorbene romanische Mundart von Sils im Domleschg

2013

Die Commercialstrasse über den Splügenpass

Südostschweiz Buchverlag
2013

Die Ilanzer Artikelbriefe im Kontext der europäischen Reformation

TVZ Theologischer Verlag Zürich
2020

Die illegale Pfarrerin. Das Leben von Greti Caprez-Roffler 1906–1994

Limmat Verlag
2019

Die Mumie der Ta-di-Isis. Eine Reise vom Nil zum Rhein

Bündner Monatsblatt
2004

Die NSDAP unter dem Alpenfirn

Desertina Verlag
2016

Die Prämonstratenserklöster Churwalden und St. Jakob im Prättigau. Wirtschaftliche Entwicklung und Kolonisationstätigkeit

Bündner Monatsblatt
1991

Die Rechtsquellen des Kantons Graubünden. B. Die Statuten der Gerichtsgemeinden. 3.Teil.

Schwabe Verlag
2021

Die Sammlung Maissen. Ein Querschnitt durch das rätoromanische Volksliedgut. Entwicklungen, Formen, Motive.

somedia Buchverlag
2014

Die Schülerrepublik im Schloss Reichenau – ein pädagogisches Experiment

Hier und Jetzt
2018

Donne d’ oltre frontiera. Storie di migrazione tra Lombardia e Grigioni nel secondo dopoguerra

Viella Editrice
2020

Dorf Sagogn – Marktort Ilanz

Bündner Monatsblatt
1993

Einfalte Delineation aller Gemeinden gemeiner dreyen Bünden

AG Buchdruckerei Schiers
1994

Entwurf im Wettbewerb. Zur Architekturgeschichte Graubündens 1850-1930

Scheidegger & Spiess
2019

Erzählenhören

Octopus
1998

Es muss nicht immer römisch sein – Non solo romane

1999

Florin Clemente Lozza - Le mie memorie

Franco Cesati Editore
2015

Flurnamenkarte der Gemeinde Peist

2010

Flurnamenkarte der Gemeinden Calfreisen, Castiel und Lüen

2004

Flurnamenkarte Mittelschanfigg. Molinis – Pagig – St. Peter

Verein für Bündner Kulturforschung
2010

Fürsten, Vögte, Gemeinden

Hier und Jetzt
2012

Gemeindebürger, Niedergelassene und Ausländer

Hier und Jetzt
2016

Gemeinden und Verfassung

Südostschweiz Buchverlag
2011

Geschichte und Gegenwart des Rätoromanischen in Graubünden und im Rheintal

Desertina Verlag
2012

Gewissensfreiheit und Inquisition im rätischen Alpenraum

Haupt
2003

Glaubens-Rechenschafft. Conversations-Gespräche. Gebät. Hortensia von Salis, verw. Gugelberg von Moos

Haupt
2003

Grüsse aus Rhäzüns

somedia Buchverlag
2015

Handbuch der Bündner Geschichte

Bündner Monatsblatt
2005

Handwerkerfilme aus der Surselva / Ils films de mistergners sursilvans (1942-1944)

Casanova Druck und Verlag AG
2004

Handwörterbuch des Rätoromanischen

Offizin
1994

Hochhaus und Traktor

Scheidegger & Spiess
2014

Hotel Bregaglia. Ein Findling im Bergell

Hier und Jetzt
2009

Hotels und Dörfer

Bündner Monatsblatt
1997

Hüben & Drüben. Grenzüberschreitende Wirtschaft im mittleren Alpenraum.

Universitätsverlag Wagner
2020

Hungerschlaf und Schlangensuppe. Historischer Alltag in alpinen Sagen

Haupt
1997

I laveggiai di Soazza

Verein für Bündner Kulturforschung
1992

Il diario del Governatore Clemente Maria a Marca 1792-1819

Fondazione Archivio a Marca
1999

Innovation durch Kultur

2015

Jenatschs Axt

Desertina Verlag
2011

Johann Stoffel (1899-1970). Vom populären Dieb zum diplomierten Schneidermeister

Hier und Jetzt
2021

Keramik aus St. Antönien

somedia Buchverlag
2019

Konfessionalisierung und Konfessionskonflikt in Graubünden, 16.–18. Jahrhundert – Confessionalizzazione e conflittualità confessionale nei Grigioni fra '500 e '700

Chronos
2006

Korporativ denken, genossenschaftlich organisieren, feudal handeln

Chronos
2019

Kreise ade – Circuls adia – Circoli addio

Bündner Monatsblatt
2016

Kunst und Landschaft in Graubünden. Bilder und Bauten seit 1780

Scheidegger & Spiess
2001

Kunstführer durch Graubünden

Scheidegger & Spiess
2008

Kurhaus Bergün. Der Traum vom Grand Hotel

Hier und Jetzt
2021

La minoranza di confine grigionitaliana – confini soggettivi, comportamento linguistico e pianificazione linguistica

Bündner Monatsblatt
2008

Lectüras da “La Müdada” da Cla Biert

Bündner Monatsblatt
2008

Lichter blauer Erwartung

Bündner Monatsblatt
2013

Max Alioth (1883-1968). Ein Basler Architekt in St. Moritz

Bündner Monatsblatt
2003

Mehrsprachigkeit und Sprachmischung in der neueren bündnerromanischen Literatur

Bündner Monatsblatt
1998

Migration in den Alpen. Handlungsspielräume und Perspektiven.

transcript
2021

Mittelalterliche Herrschaft und Siedlung in Churrätien am Beispiel der Freiherren von Sagogn/Schiedberg

Bündner Monatsblatt
2010

Nazis als Nachbarn. Samnaun zwischen 1938 und 1945

Bündner Monatsblatt
2019

Niev vocabulari romontsch sursilvan – tudestg

Südostschweiz Buchverlag
2001

Nutzen und schützen. Johann Coaz (1822–1918), der Wald und die Anfänge der schweizerischen Umweltpolitik

Hier und Jetzt
2021

Ouvras da Peider Lansel

Chasa Editura Rumantscha
2012

Paradox Schweiz. Eine Aussensicht auf ihre Geschichte

Chronos
2021

Pater Placidus a Spescha – «il curios pader»

Bündner Monatsblatt
1995

Paul Juon. Leben und Werk. Thematisches Verzeichnis seiner Kompositionen

Eigenverlag
2010

Peter Conradin von Planta (1815–1902)

Bündner Monatsblatt
2016

Philipp Hössli oder die Sehnsucht nach der Aussicht auf dem Gipfel des Berges

2000

Piattaforma online pluriling-gr.ch

Online: pluriling-gr.ch
2018 ff

Plurilinguismo in Val Bregaglia

Osservatrio linguistico della Svizzera italiana
1998

Puur und Kessler. Sesshafte und Fahrende in den Bündner Gemeinden

Hier und Jetzt
2008

Raum Graubünden

Südostschweiz Buchverlag
2007

Reformatorische Emigration aus Italien in die Drei Bünde

Bündner Monatsblatt
2000

Rhäzüns. Freiherrschaft, Österreichische Enklave, Bündner Kreis

somedia Buchverlag
2018

Samuele Giovanoli

Edition Stephan Witschi
2013

Schrift, Schriftgebrauch und Textsorten im frühmittelalterlichen Churrätien

Schwabe Verlag
2008

Sichtbar heilig

Kunstverlag Josef Fink
2016

Sigls da lingua - Sprachsprünge - Salti di lingua

Chronos
2018

Silvia Andrea – Faustine

Chronos
2014

So ging man eben ins Hotel

Bündner Monatsblatt
1991

Spaziergänge durch Nietzsches Sils Maria

Wallstein Verlag
2019

Sprachgebrauch im Alltag

Bündner Monatsblatt
2008

St. Moritz. Stadt im Dorf

Hier und Jetzt
2014

Staat und Krieg im alten Bünden

Bündner Monatsblatt
1991

Stadt-Land-Beziehungen im Spätmittelalter. Beispiele aus dem Alpenrheintal

2011

Synthesebericht Kulturleben und Kulturwandel in Graubünden

2020

Synthesebericht Migration in den Alpen

Institut für Kulturforschung Graubünden
2020

The Magic Carpet

SKIRA
2010

Tomils, Sogn Murezi. Ein kirchliches Zentrum im frühmittelalterlichen Graubünden.

somedia Buchverlag
2021

Unter Strom. Wasserkraft und Elektrifizierung in Graubünden 1879–2000

Bündner Monatsblatt
2006

Von der Mumma Romontscha zum Retortenbaby Rumantsch Grischun

Bündner Monatsblatt
2008

Waldarbeit und Waldarbeiter im Prättigau

AG Buchdruckerei Schiers
1991

Wanda Guanella Drahtseilkünstlerin zwischen Norden und Süden / Artista funambola tra nord e sud

Gammeter Media AG
2008

Weder Italiener noch Deutsche!

Hier und Jetzt
2013

Wissenschaft – Berge – Ideologien / Scienza – montagna – ideologie

2010

Zauberwelt im Bilderbuch. Von Graubünden in die Welt

Desertina Verlag
2008

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden